guppyhit.de

5. Juli 2012

Bürgerbetreuung ist heute online Für Gemeinden und Städte ist es heute unverzichtbar, sich ihren Bürgern

Für Gemeinden und Städte ist es heute unverzichtbar, sich ihren Bürgern zu präsentieren – elektronische Amtswege, Ankündigungen und Informationen werden heute immer weniger telefonisch oder persönlich, aber dafür hauptsächlich im Internet abgefragt.

Bürgerbetreuung ist heute online

Dementsprechend verschiebt sich für die meisten Gemeinden das Schwergewicht der Bürgerbetreuung auf die eigene Webseite – und die sollte dann auch entsprechend gestaltet sein. Design, Layout und Navigation müssen geordnet, klar und übersichtlich sein, damit Besucher sich schnell zurechtfinden können. Informationen müssen detailliert und gut strukturiert sein, und in einer logischen Abfolge angeboten werden. Beim webdesign gemeinde sind diese Dinge noch wichtiger als bei Unternehmen, da die Seite fast ausschließlich zur Informationsbeschaffung genutzt wird. Letzten Endes ist der Internetauftritt der Gemeinde also ein wichtiges Kriterium dafür, wie Bürger ihre Stadt wahrnehmen – an der Webseite und dem Webdesign Gemeinde hängt also sehr viel vom Image der Stadt.

Gutes Webdesign ist eine komplexe Sache, die Kompetenz und Erfahrung braucht

Aus genau diesem Grund sollte man sich im Bereich von Gemeinden und öffentlichen Einrichtungen unbedingt an kompetente und erfahrene Partner wenden, wenn es um das Webdesign geht. Eine gute Imagepolitik kann nur gelingen, wenn man als Gemeinde seinen Bürgern auch eine entsprechend gestaltete Webseite bieten kann, auf der sich Besucher sofort zu Hause fühlen. Guthmann beispielsweise bietet unter http://www.guthmann.net/fur-gemeinden-und-kommunen.html eine Webdesign Gemeinde Lösung an, die speziell auf die Bedürfnisse von öffentlichen Einrichtungen und Gemeinden abgestimmt ist. Hier steht damit Gemeinden ein Partner mit langjähriger Erfahrung für die Entwicklung ihres Webdesigns zur Verfügung – und in Sachen Image zahlt sich das mit Sicherheit aus.